NEUIGKEITEN

Neuenkirchen, den 10. Nov.  2016

Radweginitiative Holterdorf e.V. stellte ihr Radwegprojekt dem Wirtschaftsministerium vor

Weitere Informationen hierzu finden Sie auch auf der Webseite der Stadt Melle.

 

Die Radweginitiative Holterdorf e.V. folgte am 28.10. einer Einladung des niedersächsischen Wirtschaftsministerium in den Landtag nach Hannover. Der Minister Olaf Lies sowie sein Resortvertreter nahmen sich am Freitag Nachmittag eine Stunde Zeit.

 

Neben Bürgermeister Reinhard Scholz und Tiefbauamtsleiter Thomas Große-Johannböcke aus Melle sowie Ortsbürgermeister Volker Eggeling aus Neuenkirchen traten die Mitglieder der Bürgerinitiative Heike Grundmann, Bernd Hüpohl, Sebastian Brüggemeier und Alfred Reehuis die Reise nach Hannover an. In Absprache mit dem Landesstraßenbauamt Osnabrück sollte durch den Termin dem Ministerium verdeutlicht werden, dass der Radweg an der Holterdorfer Strasse (L95) einen hohen Grad an Baureife besitzt. Grundstücksfragen sowie Streckenverlauf und Ausbauplanungen sind geklärt.

 

Bereits gesammelte Gelder aus Spenden und virtuellen Meterverkäufen wurden vor einigen Monaten der Stadt Melle zur Verfügung gestellt, um alte Planungen zu aktualisieren und die notwendige Baureife zu erlangen.

Der Minister zeigte sich deutlich beeindruckt von dem Einsatz der Radweginitiative im Verlauf des ersten Vereinsjahres und versprach volle Unterstützung durch die entsprechende Abteilung. Er erklärte, dass er sich eine zeitnahe Umsetzung des Radweges an der Holterdorfer Str. vom Ortsausgang Neuenkirchen bis zur Kreuzung mit der Haller Str. vorstellen könne.

Die hinzu geladenen Landtagsabgeordneten Gerda Hövel (CDU) und Filiz Polat (Grüne) der Region Osnabrück waren bei dem Termin ebenfalls anwesend und sagten Ihre Unterstützung zu.

Die Vereinsmitglieder erklärten Ihre Anstrengungen zur zeitnahen Umsetzung des Radweges fortzusetzen und laden alle Mitglieder der Radweginititative und Interessierte schon jetzt zur Jahreshauptversammlung am 24.11. um 20:00 Uhr in die Gaststätte Auerhahn ein.

 

 

 

 

 

 

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2016

 

Liebe Mitglieder,

hiermit laden wir euch für die diesjährige Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 24.November 2016, ein.

Treffpunkt ist die Gaststätte Auerhahn um 20.00 Uhr. Über zahlreiches Erscheinen freuen wir uns.

 

Radweg Initiative e.V.

Der Vorstand

 

 

Einladung zum Download als pdf

 

 

Sonderausgabe 2016 / Ortsgeflüster Neuenkirchen

 

Stellv. Ortsbürgermeister Alfred Reehuis:

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

es ist Bewegung gekommen in den Bau von

Radwegen  in Neuenkirchen. Endlich, müsste

man sagen. Denn bisher hat der Stadtteil

Neuenkirchen im Vergleich mit anderen

Stadtteilen nur ein sehr lückenhaftes

Radwegenetz.

Dabei sind gute Verbindungswege

mit dem Rad so wichtig für die Mobilität und

die Verkehrssicherheit in Neuenkirchen.

 

Wir alle kennen die Situation auf dem Lande:

Kinder müssen zur Schule, zu Sport- und

Musikveranstaltungen. Sie wollen sich privat

oder im Freibad treffen. Die Wegstrecke ist

dann schnell einige Kilometer lang und führt

oftmals entlang viel befahrener Straßen. Das führt dann dazu, dass Eltern ihre Kinder mit dem Auto fahren, denn die Gefährdung ist ohne geeigneten Radweg einfach zu groß. Aber auch ältere Menschen würden mit einem guten Radwegenetz Mobilität zurück erlangen ohne auf ein Auto angewiesen zu sein. Ein E-Bike kann hier wertvolle Unterstützung leisten.

 

Schwung gebracht hat in der Frage des Radwegebaus die Radweginitiative Holterdorf. Sie treibt den Bau eines Radweges entlang der Holterdorfer Straße schon lange voran. Dieses Bürgerengagement ist ein wesentlicher Grund dafür, dass der Holterdorfer Radweg in die Rangliste der zu bauenden Radwege im Landkreis Osnabrück aufgenommen werden soll. Ich danke daher allen Aktiven, die sich für die Verbesserung der Mobilität und Verkehrssicherheit, nicht nur in Holterdorf, einsetzen.

Bewegung beim Radwegebau gibt es aber auch beim Land Niedersachsen, dem Landkreis Osnabrück und dem Landkreis Gütersloh für den Bau www.radweg-holterdorf.de

 

Nur Privatengagement ermöglicht derzeit ein sicheres Radfahren entlang der Holterdorfer Straße. von Radwegen in Neuenkirchen. Denn es fehlt eine Radwegeverbindung an der Gerdener Straße bis nach Melle. Die Verbindung entlang der Bielefelder Straße vom Freibad bis zum „Handweiser“ muss endlich geschlossen werden, denn der Radweg entlang der Werther Stasse endet hier im Niemandsland. Erfreulicherweise wird auch eine Radverbindung von Theenhausen an der Haller

Straße, zunächst bis zur Brinker Straße, vom Kreis Gütersloh vorgesehen. Eine Weiterführung bis zur Holterdorfer Straße ist dann natürlich sinnvoll. Nicht vergessen wollen wir auch den Wunsch der Bürger in Küingdorf, hier eine Verbindung nach

Melle mit einem Radweg zu erhalten.

 

 

Abfallsammelaktion 2016

 

Zahlreiche Mitglieder der Radweginitiative Holterdorf und ihre Familien haben am Samstagvormittag Müll entlang der Holterdorfer Straße und den anliegenden Stichstraßen gesammelt. Neben Kaffee-Pappbechern, diversem Verpackungsmüll und Getränkeflaschen gab es auch so manche Kuriosität, wie z.B. einen Schokoladennikolaus oder einen Fahrrad-Kindersitz. Die vielen gefüllten Müllsäcke haben gezeigt, dass die Aktion ein voller

Erfolg war – für die Natur und das Miteinander der Holterdorfer.

 

 

Holterdorfer Winterglühen

Ein voller Erfolg

 

Am 23. Januar fand das erste Holterdorfer Winterglühen statt. An der Holterdorfer Straße 39 empfang eine winterlich geschmückte Scheune mit Holzhütten davor und drinnen Besucher aus der Dorfgemeinschaft, Neuenkirchen und Umgebung. Dank winterlicher Temperaturen lief der Glühweinverkauf auf Hochtouren. Auch das Kuchenbüffet, die herzhaften

Kartoffelbrote, die schmackhaften Suppen und der Grillstand erfreuten sich großer Beliebtheit. Neben dem leiblichen Wohl standen Informationen zum aktuellen Status Quo des Radwegprojekts im Mittelpunkt. Nicht zuletzt die an diesem geselligen Abend verkauften 40 Meter Radweg machten die Veranstaltung zu einem vollen Erfolg.

Unser herzlicher Dank geht an alle Besucher und Unterstützer!

 

 

 

Holterdorfer Winterglühen

23.Januar ab 14 Uhr

 

Liebe Freunde, Mitglieder und Unterstützer der Radweg Initiative e.V.,

 

alle, die noch nicht Bescheid wissen, möchten wir

auf diesem Weg noch einmal einladen zum ersten

Holterdorfer Winterglühen.

 

Start ist am kommenden Samstag, um 14 Uhr,

auf dem Gerling-Hof (Holterdorfer Straße 39).

Anbei ein Informationsblatt mit den wichtigsten

Punkten.

 

Wir freuen uns, wenn möglichst viele von euch es

einrichten können und ein paar schöne Winterstunden

mit uns verbringen.

 

Alles Gute und bis Samstag,

Das Team der Radweg Initiative

 

 

2017       2016       2015

Vielen herzlichen Dank an alle,-

 

 

die unser Projekt Bürgerradweg auf dem Neuenkirchener Weihnachtsmarkt unterstützt haben! Wir haben aus unserer schmucken Hütte leckeres Glühbier und knuspriges Popcorn verkauft.

 

Dazu Radweg-Accessoires wie Schutzwesten und Signalbänder. Am Sonntag hat sich unser Glücksrad für die kleinen

Weihnachtsmarktbesucher gedreht.

Das absolute Highlight war, dass wir bis Sonntagabend 61 Meter Radweg „verkauft“ haben. Jeder Käufer hat neben einem

Zertifikat ein Weck-Glas mit echter Holterdorfer Erde und Samen bekommen.

 

Schon jetzt steht fest:

Im nächsten Jahr belegen wir als Radweg-Team wieder eine Hütte auf dem Neuenkirchener

Weihnachtsmarkt.

 

Besuche uns auf Facebook

© 2018 - Radweg Initiative e.V. – Für mehr Sicherheit in Holterdorf

webdesign www.gudereit-webmedia.de